Die Blockchain im Spannungsfeld der Grundsätze der Datenschutzgrundverordnung

Marnau, Ninja
(2017) Die Blockchain im Spannungsfeld der Grundsätze der Datenschutzgrundverordnung.
In: INFORMATIK 2017, Workshop Recht und Technik.
Conference: None | Not Set

[img]
Preview
Text
Marnau_Blockchain.pdf

Download (467kB) | Preview
Official URL: https://dl.gi.de/handle/20.500.12116/3865

Abstract

Blockchain-Technologie und auf ihr basierende Smart Contracts erleben aktuell große Aufmerksamkeit. Egal ob Finanztransaktionen, eHealth oder eGovernment, für zahlreiche Anwendungsfelder wird der Einsatz von Blockchain-Technologie vorgeschlagen. In jüngster Zeit mehren sich jedoch auch kritische Stimmen, die die kryptographischen und Konsens-Prinzipien dieser Technologie für unvereinbar mit der Verarbeitung personenbezogener Daten und somit den Grundsätzen des Datenschutzrechts halten. Ziel dieses Beitrags ist es, die Eignung verschiedener Blockchain-Technologien für die Erfüllung der Grundsätze der Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß Artikel 5 der EU Datenschutzgrundverordnung wie u.a. Rechenschaftspflicht, Speicherbegrenzung und Betroffenenrechten zu analysieren.

Actions

Actions (login required)

View Item View Item